AirPort Extreme Basisstation

Die neue AirPort Extreme Basisstation ist die perfekte drahtlose Lösung für den Einsatz zu Hause, in Schulen und in kleinen Unternehmen. Dank der gleichzeitigen Dualband 802.11n Funktechnologie bietet sie bis zur 5-fachen Leistung und bis zur doppelten Reichweite von Netzwerken mit dem älteren 802.11g Standard.

Mehr Details


149,00 € inkl. MwSt.

50299123

Verfügbarkeit: ca. 4-7 Werktage


Einfacher drahtloser Netzwerkbetrieb
Schließen Sie Ihr DSL- oder Kabelmodem an die AirPort Extreme Basisstation an und konfigurieren Sie diese im Handumdrehen mit dem benutzerfreundlichen AirPort Dienstprogramm, das sowohl für Mac OS X als auch für Windows enthalten ist. Innerhalb weniger Minuten können Sie und bis zu 50 andere Benutzer mit Mac Computern und PCs im Web surfen, Videos per Streaming übertragen, Fotos weitergeben und mehr – ganz ohne Kabel.2

Zweiband-Wi-Fi für gleichzeitige Übertragung
AirPort Extreme nutzt das 2,4-GHz- und das 5-GHz-Band gleichzeitig, um maximale Bandbreite und Kompatibilität zu gewährleisten. Somit können alle Geräte im Netzwerk automatisch das effektivere Band verwenden. Des Weiteren nutzt AirPort Extreme die aktuelle 802.11n-Funktechnologie. Dank dieser Technologie steht bis zum Fünffachen der Leistung und Zweifachen der Bandbreite im Vergleich zu kabellosen 802.11g-Netzwerken bereit.3

Gastnetzwerke
Nunmehr haben Sie die Möglichkeit, für Ihre Besucher ein separates Wi-Fi-Netzwerk mit einem eigenen Kennwort einzurichten. Aktivieren Sie einfach die neue Funktion für Gastnetzwerke und schon können Ihre Besucher auf das Internet zugreifen, jedoch nicht auf andere Teile Ihres privaten Netzwerks, zu denen beispielsweise Ihre Computer, Drucker und angeschlossene Festplatten zählen

Kabellos drucken.
Sie haben zu Hause oder im Büro mehrere Computer, aber nur einen Drucker? Kein Problem. Schließen Sie einfach einen kompatiblen Drucker an den USB-Anschluss der AirPort Extreme Basisstation an. Er ist sofort auf allen Mac- und Windows-Computern in Ihrem Funk- oder Kabelnetzwerk verfügbar. (Weitere Informationen finden Sie in den Systemvoraussetzungen.)

Gemeinsame Festplattennutzung
Sie können eine externe USB-Festplatte über Ihre Funk- oder Kabelnetzwerke mühelos gemeinsam mit anderen nutzen. Wie das geht? Dazu schließen Sie die Festplatte einfach an den USB-Anschluss Ihrer AirPort Extreme Basisstation an. Die zu Grunde liegende Technologie heißt "AirPort-Laufwerk" und eignet sich ideal zur gemeinsamen Verwendung von Dateien und noch vielem mehr. Als MobileMe Mitglied mit einem Mac können Sie sogar über das Internet auf die Dateien auf dem Laufwerk zugreifen.4

Hohe Sicherheit und zuverlässige Zugriffssteuerung
AirPort Extreme setzt alles daran, unerlaubte Zugriffe auf Ihr Funknetzwerk zu unterbinden, sodass Sie sorgenfrei arbeiten können. AirPort besitzt eine integrierte Firewall und unterstützt standardmäßige Verschlüsselungstechnologien wie WPA/WPA2 und 128 Bit WEP. Trotz dieses hohen Sicherheitsniveaus können autorisierte Benutzer mühelos eine Verbindung zur Basisstation herstellen. Dafür sorgen die simple Konfiguration und die leistungsfähige Zugriffssteuerung.

Kompatibel mit iPhone, Apple TV und vielen weiteren Geräten
AirPort Extreme ist mit Mac Computern, PCs, iPhones, dem iPod touch, Apple TV und nahezu allen kabellosen 802.11a/b/g/n Wi-Fi-Geräten kompatibel. Und das Beste daran: alle diese Geräte können gleichzeitig eingesetzt werden



Lieferumfang

  • AirPort Extreme Basisstation
  • CD mit AirPort Dienstprogramm (Mac und Windows), AirPort Disk Dienstprogramm für Mac OS X v10.4 und Windows, 802.11n Enabler für Mac OS X v10.4 und Bonjour für Windows
  • Gedruckte und elektronische Dokumentation
  • Netzkabel



Systemanforderungen

Für Konfiguration und Verwaltung:

  • Mac mit Mac OS X 10.4 (oder neuer), CD-Laufwerk, Ethernet- oder Funknetzwerk
  • PC mit Windows XP (SP2) oder Windows Vista, CD-Laufwerk, Ethernet- oder Funknetzwerk

Für den drahtlosen Zugriff durch Clients:

  • Mac mit AirPort oder AirPort Extreme Technologie
  • PC mit installierter 802.11a/b/g/n-Karte

Für die gemeinsame Druckernutzung:

  • USB-fähiger Drucker
  • Mac mit Mac OS X 10.2.7 (oder neuer)
  • PC mit Windows XP (SP2) oder Windows Vista; Bonjour für Windows auf AirPort Extreme CD enthalten

Für die gemeinsame Festplattennutzung:

  • Mac mit Mac OS X 10.4.8 (oder neuer)
  • PC mit Windows XP (SP2) oder Windows Vista; Bonjour für Windows auf AirPort Extreme CD enthalten



1. (1) Die AirPort Extreme Basisstation basiert auf der IEEE 802.11n-Entwurfsspezifikation und ist mit IEEE 802.11a, IEEE 802.11b und IEEE 802.11g kompatibel.
2. (2) Der drahtlose Zugriff auf das Internet erfordert einen entsprechend ausgestatteten Computer, eine Basisstation oder einen anderen Zugangspunkt sowie Internet-Zugang (hierfür können Gebühren anfallen). Einige Internet-Anbieter sind derzeit nicht mit der AirPort Extreme Technologie kompatibel.
3. (3) Die Leistung basiert auf einem Vergleich mit den 802.11g-Produkten von Apple. Der Vergleich setzt ein AirPort Extreme Netzwerk mit 802.11n-fähigem Computer voraus. Die Geschwindigkeit und Reichweite sind geringer, wenn sich ein 802.11a/b/g-Produkt im Netzwerk befindet. Der Zugriff auf ein drahtloses Netzwerk erfordert einen AirPort oder AirPort Extreme fähigen Computer oder einen anderen Wi-Fi Certified 802.11a/b/g-fähigen Computer. Die tatsächliche Leistung kann abhängig von der Reichweite, der Verbindungsrate, den Umgebungsbedingungen, der Größe des Netzwerks und anderen Faktoren variieren. Die Reichweite hängt von den Umgebungsbedingungen ab.
4. (4) Die Nutzung von MobileMe ist Personen ab 13 Jahren vorbehalten. Es fällt eine jährlich zu entrichtende Abogebühr an und es ist ein Internet-Zugang erforderlich. Es gelten Nutzungsbedingungen.

Derzeit noch keine Kunden-Kommentare.

Nur angemeldete Kunden können einen neuen Kommentar schreiben.

Warenkorb  

13 Produkte 8 476,90 €

Hersteller / Marken





Apple und Macintosh

Der heute einfach als Mac bezeichnete Macintosh von Apple war der erste Mikrocomputer mit grafischer Benutzeroberfläche, der in größeren Stückzahlen produziert wurde. Bis heute tragen die Personal Computer von Apple die Produktbezeichnung Mac in Kombinationen wie Mac mini, MacBook, iMac und Mac Pro. Früher galten Mac-Computer mit ihrem Betriebssystem Mac OS gegenüber den weiter verbreiteten PCs mit dem Betriebssystem Microsoft Windows in puncto Bedienoberfläche und Benutzerfreundlichkeit als überlegen. Besonders auf den Gebieten der professionellen grafischen Gestaltung, des Desktop-Publishing, der Musikproduktion und der Videobearbeitung dominierten Macintosh-Computer lange Zeit den Markt, was sich mittlerweile jedoch relativiert hat.


Apple Mac OS X

Mac OS X (offizielle Sprechweise: Mac OS Zehn, vom altrömischen X für 10) ist ein vom Unternehmen Apple entwickeltes Betriebssystem. Mac OS X ist die aktuelle Version aus der Produktlinie der Mac OS- Betriebssysteme für die hauseigenen Macintosh-Computer. Es ist eine proprietäre Distribution des frei erhältlichen Darwin-Betriebssystems von Apple. Mac OS X basiert als zweites Apple-Betriebssystem (nach A/UX) auf Unix und stellt damit dessen bisher erfolgreichste kommerzielle Variante auf dem Markt für Personal Computer dar. Es kommt in abgewandelter Form als iOS beim Smartphone iPhone, dem iPad dem tragbaren Medienabspielgerät iPod touch und bei der zweiten Generation des Apple TV zum Einsatz.


Rosenblut.org - Apple Gadgets und mehr.
Blog des YouTube und Apple iPhone Case Guru STYNG1975